Blog

Suchmaschinenmarketing (SEM) einfach erklärt

digicube Geschichten

Du gibst alles, um die perfekte Webseite ins Leben zu rufen. Sie hat das Potenzial, die Besucher:innen zu überzeugen und sie in neue Stammkund:innen zu verwandeln. Aber wie sollen sie deine Seite denn finden? Das World Wide Web umfasst mehr als 1.8 Milliarden Webseiten. Da geht die Eigene schnell in der Masse unter – es sei denn, du betreibst Suchmaschinenmarketing.

search engine

Was ist Suchmaschinenmarketing, und was nützt es dir?

Suchmaschinenmarketing, kurz SEM (für Search Engine Marketing), vereint alle Massnahmen, die Besucher:innen auf deine Webseite ziehen. Die Werbebotschaften präsentieren sich dir völlig ungefragt, wenn du online bist. Sie erscheinen ganz plötzlich, ohne dass du darum gebeten hast.

SEM funktioniert hingegen vielmehr als Pull-Marketing. Bist du also gerade online auf der Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung, erscheinen Anzeigen, die genau dazu passen. Das geschieht nicht aus dem Nichts, sondern weil du eine dazu passende Suchanfrage gestellt hast.

Suchst du also nach «Restaurants in der Nähe», bekommst du Suchergebnisse und Anzeigen zu sehen, die genau diese Kriterien erfüllen. Diese würdest du doch sicher viel eher anklicken als welche, die nichts mit deiner Suchanfrage zu tun haben, oder?

Und genau das wünschst du dir sicher auch für deine eigene Webseite. Dein Marketing soll den Nutzer:innen auf ihrer Suche nach einer perfekten Lösung helfen und nicht aufdringlich wirken oder irrelevant sein. Das schaffst du mit SEM.

Aus welchen Bausteinen setzt sich Suchmaschinenmarketing zusammen? 

SEM vereint die beiden folgenden Elemente in sich:

  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Suchmaschinenmarketing (SEA)

Bei beiden geht es darum, deine Webseite möglichst weit oben in den Ergebnissen der Suchmaschinen erscheinen zu lassen. Wer klickt denn schon unzählige Seiten mit Suchergebnissen durch?

Online Marketing

Die meisten Suchenden entscheiden sich für eine Webseite auf der ersten Seite, vielleicht auch noch auf der zweiten oder dritten. Aber danach wird es schon kritisch. Und genau deshalb solltest du möglichst weit oben erscheinen. Das gelingt dir, indem du deine Webseite so gestaltest, dass die Suchmaschinen sie optimal lesen und analysieren können. Das ist das Herz von SEO.

Ein wichtiger Schritt ist dabei die Keyword-Analyse. Welche Schlagworte, die sehr oft gesucht werden, passen zu den Produkten, Dienstleistungen oder Informationen, die du anbietest? Genau diese Keywords gehören in die Texte deiner Webseite. Das gilt nicht nur für die Fliesstexte selbst, sondern auch für Titel, Bildunterschriften und mehr.

Dieses Vorgehen nennt man Onpage-Optimierung, denn die Aktionen finden direkt auf deiner Webseite statt. Beim zweiten Schwerpunkt von SEO, der Offpage-Optimierung, geht es hingegen um Massnahmen, die um deine Webseite herum stattfinden. Dazu gehört zum Beispiel das Platzieren von Backlinks auf anderen Webseiten. Diese Links sind besonders wichtige Ranking-Faktoren.

Setzt eine Webseite einen Link zu deiner, spricht sie quasi eine Empfehlung für dich aus. Und das kommt natürlich immer gut an – auch bei den Suchmaschinen. Deshalb wirken sich Backlinks positiv auf dein Ranking aus. Wichtig ist aber, dass die Webseiten, die deinen Link setzen, auch themenrelevant sind.

Vertreibst du zum Beispiel Pflegeprodukte, ergibt es nur wenig Sinn, wenn dich ein Handwerker auf seiner Seite verlinkt. Das kann sich sogar negativ auf dein Ranking auswirken. Die Suchmaschinen können durchaus unterscheiden, ob das Linkprofil natürlich ist oder ob du als Spam-Backlink erscheinst, der deine Platzierung manipuliert.

Durch SEA an die Ranking-Spitze

Für das Suchmaschinenmarketing musst du etwas Geld in die Hand nehmen, mit dem du dich im Ranking nach oben kaufst. Dazu buchst du bestimmte Keywords in einem Versteigerungsverfahren, zum Beispiel über Google Ads.

Je grösser das Interesse an einem Suchbegriff ist, desto höher steigt auch der Preis. Zahlungen deinerseits werden entweder immer dann fällig, wenn deine Anzeige eingeblendet wird oder wenn ein Nutzer oder eine Nutzerin sie anklickt.

Mit Profis zu mehr Traffic auf deiner Webseite

Die Klickzahlen auf deiner Webseite lassen zu wünschen übrig, und du möchtest endlich mehr Nutzer:innen erreichen? Dann wird es höchste Zeit für Suchmaschinenmarketing! Wir von digicube sind in diesem Fall dein kompetenter Ansprechpartner. Wir bringen deine Webseite auf Vordermann und helfen dir dabei, dein Ranking in den Ergebnislisten verschiedener Suchmaschinen zu optimieren.

Du stehst noch komplett am Anfang, und dein Webauftritt ist noch gar nicht existent? Kein Problem! Wir bauen ihn gern von Grund auf für dich auf. So können wir von Beginn an für optimales SEM sorgen. So erhältst du genau die Webseite, die deine inhaltlichen, optischen und rankingbedingten Anforderungen erfüllt.

Kontaktiere uns einfach für eine unverbindliche erste Beratung oder besuche uns gern auch persönlich in unserem Büro.

Wir teilen unser Wissen echt gern mit Dir.

Wissen, Blog, News, Geschichten – oder was halt auch immer grad aktuell ist.

Ich bin lernfähig, zeig mir mehr.